1. Auflage 2014 , 266 Seiten (E-Book / PDF)

ISBN 978-3-86793-618-7

0,99 €

Jetzt direkt bestellen (Format: PDF)

Weitere Ausgaben:

E-Book / ePub (978-3-86793-619-4)

Der Gesundheitsmonitor analysiert und bewertet das gesundheitliche Versorgungssystem und -geschehen aus der Perspektive der Bürgerinnen und Bürger. Er liefert fundierte Informationen über gesundheitsbezogene Einstellungen und Verhaltensweisen der Bevölkerung, Versorgungsprobleme und wahrgenommene Fehlentwicklungen sowie zur Akzeptanz und Zufriedenheit mit dem Gesundheitssystem. Die Grundlage bilden repräsentative Befragungen der Bevölkerung sowie von Versicherten und Patienten. Die diesjährige Ausgabe setzt einen inhaltlichen Schwerpunkt auf aktuelle Themen der Krebsfrüherkennung. Früherkennung – Angebot oder Einberufung? Was hindert und was fördert die Teilnahme an Krebsfrüherkennungsmaßnahmen? Wo liegen die Vorteile und was sind die Nachteile? Die Liste der Fragen ist lang, viele Antworten stehen aus. Der Gesundheitsmonitor informiert, stellt die gegensätzlichen Positionen dar und gibt einen Überblick zum Wissen und zu den Einschätzungen der Bevölkerung. Weitere Beiträge beschäftigen sich unter anderem mit der Qualität der hausärztlichen Versorgung, mit der Einbeziehung von Patienten in die Entscheidungsfindung, der Information und Ergebnisqualität bei Gaumenmandelentfernungen sowie mit einer Heilmethode, die seit mehr als 200 Jahren praktiziert wird: der Homöopathie.

Projektabschluss

15 Jahre Gesundheitsmonitor – eine abschließende Bilanz

15 Jahre Gesundheitsmonitor – eine abschließende Bilanz

Tagung

15 Jahre Gesundheitsmonitor: feierlicher Abschluss

Zum Projekt-Abschluss diskutierten Experten in Berlin, welche Wirkung unser Gesundheitsmonitor entfaltet hat.

Gesundheitsmonitor

Patienten wollen wohnortnah versorgt werden

Patienten wollen wohnortnah versorgt werden - so das Ergebnis einer Befragung des Gesundheitsmonitor.

Umfrage

Ärzte sehen informierte Patienten kritisch

Patienten informieren sich immer häufiger selbst online über Krankheiten, Behandlungen und Kassenleistungen. Viele niedergelassene Ärzte finden das ...