1. Auflage 2017 , 112 Seiten (PDF)

kostenlos

Die gedruckte Publikation können Sie auf der Website der Bertelsmann Stiftung bestellen

Leseprobe

Wie gut ein Patient im Krankenhaus versorgt wird und ob eine Operation zum gewünschten Erfolg führt, hängt ganz wesentlich von der pflegerischen Betreuung ab. Bei schlechter Pflege können sich Wundinfektionen, Lungenentzündungen, Stürze und andere Komplikationen häufen. Gut ausgebildetes Pflegepersonal ohne überbordende Arbeitsbelastung kann genau das verhindern.

Das Berliner IGES Institut hat die Ausstattung deutscher Krankenhäuser mit Pflegepersonal einem Faktencheck unterzogen. Dieser beschreibt unter anderem den Ist-Zustand und fragt, wie zufrieden die Patienten mit der Pflege sind.

Studie

Eine bessere Versorgung ist nur mit halb so vielen Kliniken möglich

In Deutschland gibt es zu viele Krankenhäuser. Eine starke Verringerung der Klinikanzahl von aktuell knapp 1.400 auf deutlich unter 600 Häuser, würde die Qualität ...

Analyse

40 Prozent der Kliniken operieren, ohne die Mindestmengen einzuhalten

OP ohne Routine: Viele Krankenhäuser halten die gesetzlich vorgegebenen Mindestmengen für komplexe Operationen nicht ein. Wie eine Analyse des Science Media Centers ...

Das Projekt

Neuordnung Krankenhaus-Landschaft: Weniger ist mehr

Die Arzt-Patienten-Beziehung beeinflusst maßgeblich den Behandlungserfolg. Ziel unseres Projekts "Patient mit Wirkung" ist es, das Konzept der gemeinsamen Entscheidungsfindung ...